“Versteckte Funktionen”

Es ist schon eine ganze Weile, dass ich hier meinen ersten Blog-Eintrag geschrieben habe … oops habe ich das eigentlich jemals?

Ich haben so viele Dinge in meinem Kopf herum schwirren, wie bspw. ein regelmäßiger Dialog mit Dir, einem Cabanova Usern, so dass ich dazu neigen, ständig zu vergessen, dass ich mir eigentlich vorgenommen habe, diese endlich mal alle niederzuschreiben. Also, lasst es uns versuchen und schnell starten, bevor es zu spät ist.

Am besten stelle ich mich mal kurz vor: Ich arbeite seit dem Jahr 2004 für Cabanova im Bereich der Flash-Programmierung. Ich kümmere mich um diesen Teil von Flash, der eher etwas mit tausenden von Codezeilen zu tun hat und weniger mit Farben und Formen. Ursprünglich begann ich als Programmierer, mittlerweile führe ich das komplette Programmierer-Team jetzt schon seit ein paar Jahren.

Also weiß ich natürlich auch genau, was hinter den Kulissen von Cabanova los ist. Das Lustige daran ist, dass diese ungewöhnlich Sicht der Dinge mir nicht besonders hilft zu verstehen, was sich vor den Kulissen alles so abspielt. Auf Deinem Schreibtisch, bzw. auf Deinem Bildschirm.

Aber das ist eine andere Geschichte. UX, User Experience, ist das Wort dieser Tage. Je mehr Du Dich mit dem “Wie” hinsichtlich der Architektur eines Systems beschäftigst, desto größer ist die Gefahr, dass Du den Kontakt zu dem “Was” und vor allem zu dem “Warum” verlierst. Genau aus diesem Grund sind wir ein Team. Ein kleines, aber fein organisiertes und fokussiertes Team. Jeder von uns hat, neben seinen besonderen Qualifikationen und Aufgaben, immer einen Blick für das Ganze und verliert niemals den User und seine Bedürfnisse aus den Augen.

Nun, wo Du einen kleinen Teil des Gesamtbildest kennst, möchte ich ein wenig über eine Reihe von Features sprechen, die wie kleine “verborge Schätze” im Cabanova Sitebuilder auf ihre Entdeckung warten. Ich denke (nein, ich weiß es, weil wir die Nutzung der verschiedenen Features im Cabanova Sitebuilder auswerten – es aber keinem erzählen), dass die wenigsten User etwas von ihrer Existenz wissen. Es ist nicht schwer herauszufinden, dass eine Vielzahl dieser Funktionen ihren Ursprung eher im Programmierer-Team hat und weniger aus der Feder eines UX-Designers stammen.

Hast Du bspw. jemals auf das Papierkorb-Symbol geklickt? Ja? Dann hast Du sicherlich gesehen, dass sich daraufhin ein Fenster mit all den von Dir gelöschten Dateien oder Seiten öffnet. Nun kannst Du, wie fast überall im Cabanova-Sitebuilder, alle Elemente per Drag and Drop an eine neue Stelle verschieben: Elemente von der Bühne in den Papierkorb, Elemente von der Bühne zu einer anderen Seite in von der Website-Struktur, die Seiten aus der vorhandenen Website-Struktur zu einem anderen Ort in der Struktur, Seiten aus der Struktur in den Papierkorb und zurück in die Struktur. Hin und her, her und hin!

Wenn Du während des Verschiebens die “STRG”-Taste drückst, erhältst Du eine Kopie von dem markierten Element. Auf diese Weise kannst Du den Papierkorb als eine Art Zwischenablage nutzen und von dort aus die verschiedensten Aktionen ausführen. Das System ist so konzipiert, dass Dir die Arbeit Spaß macht, also verwende diese Features ohne Berührungsangst – es kann nichts kaputt gehen! Du wirst recht schnell feststellen, dass das Cabanova System produktiver ist, als so manch teure Software.

Nur eins noch, bevor ich mich wieder an meine Arbeit mache, um Dir das Leben ein Stück weit einfacher zu machen. Hast Du Dir jemals Gedanken darüber gemacht wie viel Speicherplatz Du eigentlich verwendest? Wenn Du viel mit Bildern arbeitest solltest Du das zumindest mal tun, aber nur, wenn Du KEINE Cabanova Website Dein Eigen nennst. Denn Cabanova optimiert hochgeladene Bilder automatisch, so dass sie letztendlich nur einen Bruchteil von Deinem Webspace benötigen und auch schneller geladen werden können. Das freut nicht nur Deine Besucher!

Auch wenn Du ein Bild mehrfach verwenden möchtest, so wird es nur einmal gespeichert. Das gilt natürlich auch für die Gallery Bilder.

Du wirst auch relativ einfach feststellen, ob Du ein Bild bereits in den Cabanova-Sitebuilder hochgeladen hast oder nicht. Das System überprüft in einer eigens dafür programmierten Art und Weise den Dateibestand auf dem Server und würde das Bild dadurch gar nicht ein zweites Mal hochladen. Du würdest in diesem Fall keinen Upload-Fortschritt erkennen. Das System weiß, dass die Datei bereits auf dem Cabanova Server ist und würde diese dann verwenden.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

One Response to “Versteckte Funktionen”

  1. Andrea R.-E. says:

    Toller Service und auch das neue Programm ist Super einfach.
    Großes Lob an Frau Förster und die anderen aus dem Supportteam.

    MfG Andrea R.-E.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>